Unterschiede zwischen Kupferoxid (Cu2O) – und Kupfer (Kupfer) -Oxid (CuO) -Nanopartikeln

Kupfer, das ein d-Block-Element ist, wird aufgrund der elektronischen Konfiguration als Kupfer oder Kupfer bezeichnet. Der Hauptunterschied zwischen Kupfer und Kupfer besteht darin, dass Kupfer Kupfer + 1 Kation ist, während Kupfer Kupfer + 2 Kation ist. Wenn Kupfer mit Sauerstoff umgesetzt wird, bilden sich zwei stabile Verbindungen Cu2O und CuO.

Kupferoxid ist die anorganische Verbindung mit der Formel CuO (Abbildung 1), die auch als als ‚Kupferoxid‘. In dieser Form liegt Cu in Form von Cu + 2 vor und die Elektronenkonfiguration des Cu ändert sich von 3d104s1 zu 3d94s0. Es ist als Tenorit als Mineral bekannt (Abbildung 2). CuO kann unter Verwendung pyrometallurgischer Verfahren erhalten werden.

Abbildung 1: Kupferoxid (CuO) Pulver

Kupferoxid ist die andere stabile Verbindung von Kupfer mit der Formel Cu2O. In dieser Form liegt Cu in Form von Cu + 1 vor. Seine Elektronenkonfiguration ändert sich von 3d104s1 zu 3d104s0, so dass es im Vergleich zu Kupfer (II) -oxid stabiler ist. CuO (Abbildung 3) wird im Allgemeinen durch Oxidation von Kupfer erhalten und kann eine gelbe oder rote Farbe haben. Cu2O wird in feuchter Luft zu CuO abgebaut. Dieses Produkt ist eine toxische Verbindung und kann bei 1-2–stündiger Exposition zu akuten Vergiftungen führen, wenn es in Luft mit einem Gehalt von 0.22-14mg / mg3 präsentiert wird.

Abbildung 2: Pulver Cu2O (Kupferoxid)

Unterschiede zwischen Kupferoxid (CuO) und Kupferoxid (Cu2O) Nanopulvern

In Bezug auf die Struktur hat Kupferoxid eine monokline Kristallstruktur, in der Cu durch 4 Sauerstoffatome koordiniert wird, während Kupferoxid eine kubische Struktur aufweist, in der Cu-Atome in FCC-Untergitter und Sauerstoffatome in BCC-Untergitter angeordnet sind.

Festes Cu2O ist diamagnetisch, während CuO eine antiferromagnetische Ordnung aufweist.Beide sind Halbleiter vom p-Typ, aber Cu2O hat eine Bandlücke von 2eV, während CuO eine Bandlücke von 1,2 eV — 1,9 eV hat.

Cu2O wird durch Oxidation von Kupfermetall oder Reduktion von Kupfer (II) -Lösungen mit Schwefeloxid gewonnen, während CuO durch pyrometallurgische Verfahren zur Gewinnung von Kupfer aus Erzen gewonnen wird.

Kupferoxid (CuO)-Nanopartikel

  • Viele der Holzschutzmittel bestehen aus Kupfer.
  • Es wird auch als Pigment verwendet, um verschiedene Glasuren herzustellen.
  • Wird beim Schweißen mit Kupferlegierungen verwendet.

Anwendungen von Kupferoxid (Cu2O) -Nanopartikeln

  • Verwendung als Pigment und Antifoulingmittel in Meeresfarben zur Abtötung von Meerestieren auf niedrigem Niveau.
  • Wird zum Beschichten von Schiffsbodenfarbe verwendet.

You might also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.