Verstehen Sie den Grund, warum Feuerflammen unterschiedliche Farbe, Form und Bewegung haben

Wir wissen, dass Feuer aus der Verbrennung von organischem Material und Sauerstoff resultiert. Aber fragst du dich nicht manchmal, was Feuer ist? Warum sind Gasflammen blau und Holzfeuer orange? Und warum bewegen sich Flammen so faszinierend? Die Chemie mag uns das Rezept für die Verbrennung verraten, aber die Lichtshow ist alles Physik. Wenn eine Flamme sauber brennt wie eine Gasflamme, eine Lötlampe oder die Basis einer Kerze, regt die Hitze die Moleküle an, um Licht, normalerweise hellblau, aus atomaren Übergängen freizusetzen. Das ist aus der Quantenmechanik. Nun, wenn der Brennstoff nicht so rein ist und nicht ganz brennt wie Holzfeuer, Kohlenfeuer oder die Spitze einer Kerzenflamme, gibt es immer noch etwas blaues Licht. Aber du siehst es nicht, weil es vom Licht all der Ruß- und Rauchpartikel überwältigt wird. Sie leuchten glühend heiß. Warum leuchten heiße Objekte? Ein Prozess, der als Schwarzkörperstrahlung bezeichnet wird, lässt alle Objekte mit Licht einer Farbe leuchten, die von ihrer Temperatur abhängt. Der Grund, warum du deine Freunde nicht leuchten siehst, ist, dass wir zu cool sind, um mit dem sichtbaren Licht zu leuchten. Wir leuchten im Infrarot. Aber Lava, ein heißes Stück Eisen oder Ruß in einer Flamme sind alle heiß genug, um mit diesem vertrauten rot-orangefarbenen Licht zu leuchten. Und der Grund, warum Flammen wie Zungen geformt sind, die sich himmelwärts schlängeln? Schwerkraft. Die Anziehungskraft der Erde lässt heiße Luft aufsteigen. Und diese Konvektion formt Flammen in ihre gewohnte Form. Wenn Sie ein Streichholz in der Schwerelosigkeit anzünden, breitet sich die Flamme wie ein Ballon nach außen aus. Es gibt nichts zu sagen, in welche Richtung es gehen soll. Es geht also in alle Richtungen.

You might also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.